Hilfe bei Aktivierung des Toolkits Enterprise

Fragen zur DesignCAD Installation und Aktivierung
DcUser
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 12:36

Re: Hilfe bei Aktivierung des Toolkits Enterprise

Beitrag von DcUser » Dienstag 18. September 2018, 15:08

>Ich spiele schon mit dem Gedanken auf Tollkit pro und DC 3d 2016 zurückzukehren- das funktioniert problemlos.
Das wäre für alle der Worst-Case und nicht akzeptabel.

Die Installationsroutine-/programm von DC Toolkit Pro (Plus) V26 und DC Toolkit ENTERPRISE 2018 unterscheidet sich nicht.
Ich vermute immer noch, dass, in dem Fall Norton 360, die Installations-Exe, warum auch immer, nicht vertraut und deshalb die Installation blockiert.

Ist DC Toolkit Pro Plus V26 auch als Online/Download-Version installiert worden oder von CD/DVD?

Ich sende mal ein Mail mit DC Toolkit ENTERPRISE 2018 als Anlage (ZIP-Datei) und einen anderen Download-Link.

Beim Download-Link könnte es aber sein, dass Norton sich die EXE gemerkt hat und auch von einem anderen Link blockiert. Würde wahrscheinlich auch eine Installation von CD/DVD verhindern - sonst können wir eine CD senden.

Bei Kaspersky, Bitdefender oder Avira gibt es Anlaufstellen (bei Falschmeldungen) bei denen man eine Datei prüfen lassen kann und nach der positiven Prüfung wird die Datei für alle Anwender am nächsten Tag freigegeben. Bei Symantec gibt es so etwas sicherlich auch, ist mir jetzt aber nicht bekannt.
Egal - müssen wir irgendwie selbst lösen.

In dem Mail stehen auch meine Kontaktdaten. Ich würde fast vorschlagen, dass wir auch telefonieren.
Beste Grüße,
DcUser

DerFrustrierte
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 16. September 2018, 17:37

Re: Hilfe bei Aktivierung des Toolkits Enterprise

Beitrag von DerFrustrierte » Dienstag 18. September 2018, 20:28

Hallo, danke erst mal für die Mühe, habe auch die Mail erhalten. werde es allerdings heute nicht mehr ausprobieren, habe keine Zeit mehr und auch keine Nerven.
Wie ngekündigt habe ich Advanced System Repair pro mal laufen lassen und erhalte unter dem Stichwort "Virenbedrohung" folgende Angabe [win32/adware.fgk] dct_setup.exe. Diese Bemerkung stand bei allen "Dowloads" auch den, die ich in ein anderes Verzeichnis kopiert habe, sowohl die *.exe als auch die *.zip.
Ob das Sinn macht den Norten mal ganz runter zu werfen? Ich melde mich im laufe der Woche telefonisch. Nochmals danke. MfG

DcUser
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 12:36

Re: Hilfe bei Aktivierung des Toolkits Enterprise

Beitrag von DcUser » Mittwoch 19. September 2018, 09:18

>Ich spiele schon mit dem Gedanken auf Tollkit pro und DC 3d 2016 zurückzukehren- das funktioniert problemlos.
Das ist Worst-Case und nicht akzeptabel.

Ich sende ein Mail mit einem anderen Download-Link.
Beste Grüße,
DcUser

DerFrustrierte
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 16. September 2018, 17:37

Re: Hilfe bei Aktivierung des Toolkits Enterprise

Beitrag von DerFrustrierte » Mittwoch 19. September 2018, 18:26

Das Problem ist gelöst. DCTools Enterprise ist installiert. Inwiefern alles im Zusammenhang steht, bleibt für mich verschlossen. Den mir zugestellten zusätzliche link per Mail, bei ausgeschalteten Norten-Virenscanner aufgerufen. Nachdem ich die erhaltene Malware- Warnung mit „ignorieren“ beantwortet habe, erhielt ich eine Nachricht, dass nicht zugegriffen werden kann. Habe dann die Datei unter dem dort aufgeführten Pfad "C:\User\Username\AppData\Local\Temp\7zO4F7943335\dcte_detup.exe" gesucht und von dort aus gestartet. Installation lief sauber an, wurde ordnungsgemäß ausgeführt und vollendet. Anschließender Start von DCTool Enterprise verlief problemlos und öffnete DC 3D Max 2018 ordnungsgemäß. Super!
Besten Dank und Anerkennung für die schnelle und vielseitige Hilfe an Werner Dolata und allen, die an der Problemlösung beteiligt waren. Mit freundliche Grüßen, nicht mehr derFrustrierte, sondern derZufriedenen

Antworten